Foto: Baptiste Perrin

Hotel Desire – In der Kunst träumen

Installation vom 15. September bis 22. November 2012

Seit Mai 2008 bietet die Pension Meisterzimmer Leipzig-Reisenden eine ungewöhnliche Unterkunft – weder Hotel noch Pension im klassischen Sinne. Wortwörtlich in der Kunst träumen können die Übernachtungsgäste in der Zeit vom 17. September bis zum 22. November 2012.

Die Regie der Träume liegt in den Händen der Leipziger Künstlerinnen Corinne von Lebusa und Inga Kerber und der beiden Modedesigner Eva Howitz und Frieder Weissbach (howitzweissbach). Gemeinsam verwandeln sie das »Meisterzimmer 116« für 68 Tage ab dem 15. September zu einem vollkommenen Ort der Sehnsucht – dem »Hotel Desire«. Während des »Herbstrundgangs« in der Leipziger Baumwoll-Spinnerei am 15. und 16. September 2012 ist die Installation in der Zeit von 11 bis 18 Uhr öffentlich zugänglich.

»Im ›Hotel Desire‹ dreht sich alles um die Sehnsucht und das Begehren. Es ist ein Ort, an dem sich Energieströme zu lebbaren Träumen verdichten. Ein Ablegehafen in Richtung eines anderen, mehr versprechenden Zustandes«, versprechen die vier Leipziger Künstler.

Ihr Pamphlet für das »Hotel Desire«: »Was Ist es? Es ist... Das Kleid welches ich trage wenn ich zu dir gehe. Der Duft der Blumen, die mich und dich küssen. Der Stoff den wir spüren wenn wir zusammen sind. Die Bilder die ich sehe wenn ich hier bin. Die Spuren die ich finde, wenn ich suche. Der Kuchen der mich nährt, wenn du mich fütterst. Der Klang in meinen Körper und in deinem Körper … welcher zu einem Beben wird, wenn wir wir sind. Es ist wie es ist. Ich bin eine wahrgewordene Sehnsucht.«


Inga Kerber "Cliché of flowerbouquet II", 2012




Corinne von Lebusa: "chain of thoughts", 50 x 60cm, 2012 und "new wave", 50 x 60 cm, 2012


Manfred Mülhaupt, Foto: Inga Kerber


Impressionen der Ausstellung von Inga Kerber: